Abfuhrtermine

RESTMÜLLSÄCKE (weiß), sind am Gemeindeamt erhältlich
Hinein gehört: Nur Restmüll - keine Verpackungsmaterialien und Altstoffe wie Papier, Glas, Metall oder biogene Abfälle !!!

Entsorgungsmöglichkeit jeden Samstag von 8.00-10.00 Uhr bei der Sammelstelle. Von Haushalten, die keine Möglichkeit haben den Müll zur Müllsammelstelle zu bringen, kann dieser auch abgeholt werden. Tel. Anmeldung am Gemeindeamt erforderlich!
 

GELBE SÄCKE, für Verpackungen
Hinein gehören:

Kunststoffflaschen z.B. f. Getränke, Reinigungsmittel od. Körperpflege 
Kunststofffolien und -säcke z.B. Tragtaschen 
Kunststoffbecher und - tassen z.B. Joghurtbecher 
Geschäumte Verpackungen z.B. Fleischtassen und Styropor-Verpackungen 
Sonstige Kunststoffverpackungen z.B. Zahnpastatuben u. Blisterverpackungen 
Verpackungen aus Materialverbunden, Tiefkühlverpackungen, Suppen- und Kaffeebeutel, Jutesäcke u. Getränkeverpackungen 

Entsorgungsmöglichkeit jeden Samstag von 8.00-10.00 Uhr bei der Sammelstelle.

 

PROBLEMSTOFFÜBERNAHME

Für folgende Materialien: Altlacke und -farben, alte Lackdosen, Fette, Trockenbatterien, Chemikalien u. Altmedikamente

Für folgende Altstoffe, die in erster Linie dem Handel zurückgegeben werden sollten, werden bei Anlieferung bei der Wertstoffsammelstelle Entgelte eingehoben:
PKW-, Traktor- und Autoreifen (Reifen mit Felgen werden nicht übernommen), Ölfilter, Altöl.

Entsorgungsmöglichkeit jeden Samstag von 8.00-10.00 Uhr bei der Sammelstelle

 

BIOGENE ABFÄLLE

Z.B. Gemüsereste, Obst- u. Eierschalen, Kaffee- und Teesud, Schnitt- und Topfpflanzen Grasschnitt usw. gehören auf den KOMPOSTHAUFEN im eigenen Garten !

 

TIERKÖRPERBESEITIGUNG

In der Wertstoffsammelstelle der Marktgemeinde PERNITZ können verendete oder getötete Heimtiere bzw. Wildtiere, oder tierische Abfälle aus Haushalten, zu den Öffnungszeiten kostenlos abgegeben werden.

Öffnungszeiten sind: jeden Freitag von 9:00 bis 12:30 und 13:30 bis 17:00 Uhr. Außerhalb dieser Öffnungszeiten kann kurzfristig ein Übergabetermin mit Hr. Stickler (Tel. 0676/7537363) oder Fr. Postl (02632/72219-19) vereinbart werden.

Sofern eine für Menschen und Tiere unschädliche Beseitigung gewährleistet ist, dürfen verendete oder getötete Heimtiere auch auf eigenem Grund und Boden vergraben werden. 

Hinweis: Gewerbliche Betriebe (z.B. Schlachtbetriebe und bäuerliche Betriebe) sowie Direktvermarkter müssen alle Schlachtabfälle entsprechend dem Tiermaterialiengesetz selbständig und nachweislich über einen befugten Vertragspartner entsorgen.

 

 

Die Gemeindebürger werden ersucht, die Abfalltrennung genau zu beachten... mehr Info. Außerhalb der Öffnungszeiten der Wertstoffsammelstelle (jeden Samstag von 8.00 - 10.00 h) ist die Anlieferung verboten !