STATION  3 -
"Das Klangspiel"

 


Die ausgehöhlten Baumstämme  wirken als Klang- und Resonanzkörper. Wenn du mit der Hand oder mit einem Stock vorsichtig an die Hölzer schlägst  wirst du es hören. Versuche doch mal verschiedene Melodien  oder Rhythmen zu spielen. Du wirst bemerken, dass der entstehende  Klang abhängig von der Länge und dem Durchmesser der  Klangröhre ist. Ein erfahrener Forstmann kann am Klang eines Baumes erkennen ob dieser gesund oder krank ist. Klingt der Baum hell, dann ist er gesund. Bei einem dumpfen Geräusch leidet  der Baum an einer Krankheit, zum Beispiel der Rotfäule.