STATION  10 -
"Wassergong Weberhof"


Mit  der Kraft der Erde werden Klänge erzeugt. Eine Wassermenge  von einem halben Liter schafft genügend Energie, um durch die Schwerkraft, der Fliessgeschwindigkeit des Wassers, Hebelwirkung,  Ventilen, Magneten, etc. kleine Hämmer zu bewegen. Unsere sogenannte „Bauern – CD“ ist eine Metallspindel,  auf der mehrere Lieder durch Steuerstifte gespeichert sind. Beim entsprechenden Wasserfl uss wird diese Spindel achsial verschoben  und bringt durch die hervorstehenden Metallnasen die Hämmerchen in Bewegung. Sie schlagen an die Metallrohre und so entstehen harmonische Melodien. Ähnlich dem Klavier werden volle und halbe Töne einer ganzen Oktave genutzt, um klangvolle Akkorde zu erzielen. Natürlich müssen die Rohre sehr sorgfältig  abgestimmt werden, um die Töne genau zu treffen. Je nach  Wasserzulauf kann die Intervallzeit von einer Melodie zur nächsten präzise gesteuert werden. Ebenso ist eine Stummschaltung möglich.