STATION  1 -
"Die versunkene Stadt"

Diese  Sage erzählt von reichen Bewohnern, die einstmals in Rohr gelebt haben,
die aber keinen  weisen  Gebrauch von ihren Schätzen machten.
Allen Ermahnungen  zum  Trotz führten sie ihr lasterhaftes Leben weiter bis  des
"Herrgotts"  großes Strafgericht sie heimsuchte...

Versuche bei dieser Station die einmals versunkene Stadt Rohr zu finden!

 

 


STATION  2 -
"Das weisse Kreuz"

Diese  Sage erzählt von einem riesigem Hund mit feurigen Augen -
jedes so groß wie ein altes Mühlrad -  der jede Nacht an der gleichen
Stelle zu wachen schien. Niemand konnte sich erklären, woher er
kam und  was er dort wollte...

Warum saß der Hund dort? Bewachte er vielleicht einen Schatz?
Was meinst Du? Die Lösung findest Du bei Station 2 des Sagenweges...

 

 

 


STATION  3 -
"Im Thier"

Zwei Bergmanderl flüchten vor einem Gewitter und werden im Wald von einem seltsamen Tier erschreckt...

Welches unheimliche Tier die Bergmanderl im Raingraben gesehen haben sollen, erfährst du bei dieser Station!